Arbeitsgemeinschaft
für Moderne Medizin
Gründungsmitglieder des Vereins

Pool von Expertinnen und Experten

Netzwerk Gendermedizin & Öffentlichkeit des anna fischer projects und G3 – Arbeitsgemeinschaft für moderne Medizin e.V. schaffen einen Pool von Expertinnen und Experten zum Thema Personalisierte Medizin / Gender Medicine und Geschlechtergerechte Gesundheitsversorgung. Mit Hilfe dieses Pools können Kooperationen und weitere Projekte wirkungsvoller aufgebaut, Translation gestaltet, Weiterbildung zielorientierter ausgewählt, Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Experten für Tagungen usw., Autorengewinnung für Medienarbeit) verbessert werden.

Der technische Aufbau der Datenbank durch Contentic Media ist erfolgt. Über den Link: https://expertinnenpool.gendermed.info können sich Interessierte in den Expert/innen-Pool eintragen oder ihren bestehenden Eintrag bearbeiten. Dazu muss sich kein Passwort gemerkt werden. Es genügt die eigene E-Mail-Adresse, an die dann postwendend eine E-Mail mit einem einmal gültigen Link gesendet wird. Damit ist der Zugang möglich.

Die persönlichen Daten werden nicht ohne ausdrückliches Einverständnis an Dritte weitergegeben.

Gendermedizin und Geschlechtergerechte Gesundheitsversorgung in der Diskussion

G3 – Arbeitsgemeinschaft für moderne Medizin e.V. realisiert in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Gendermedizin & Öffentlichkeit des anna fischer projects sowie weiteren Partnern Kongresse, Workshops, Seminare, parlamentarische Abende usw. Für weitere Veranstaltungen vermitteln wir Expertinnen und Experten als Referenten, organisieren und leiten Podiumsdiskussionen, realisieren mit Partnern Workshops oder Seminare zur Fort- und Weiterbildung.

Für diese Veranstaltungen möchten wir Partner gewinnen.

Gendermedizin als Bestandteil von Forschung und Lehre führt heute schon zu Anwendungsmöglichkeiten in der medizinischen Praxis, in Gesundheitswirtschaft und Gesundheitsförderung. Im Gesundheitssystem bietet sie Möglichkeiten der Kostendämpfung und vor allem eines besseren Outcomes bei Therapie und Prävention. Diesen Möglichkeiten sowie der Diskussion neuer Erkenntnisse sind unsere Veranstaltungen gewidmet zum Beispiel:
  • Veranstaltungen zu grundlegenden Fragen der Gendermedizin und Personalisierten Medizin, z.B. zu Themen wie: Pflege, effektiver Einsatz von Medikamenten, Therapien, Kostendämpfung, Versorgungsforschung
  • Impulse für Netzwerke zur geschlechtergerechten Gesundheitsversorgung in den Bundesländern
  • Workshops
  • Seminare zur Fort- und Weiterbildung
  • Parlamentarische Abende

Veranstaltungen

  • G3 im Kulturforum der Botschaft Österreichs in Berlin,
    Veranstaltungen mit Partnern

    Planung zweier Veranstaltungen (2019):
    Expertenworkshop Geschlechtergerechte Gesundheitsversorgung und Gendermedizin in Deutschland und Österreich – Forschungen, Studien, Projekte
    Öffentliche Veranstaltung mit Teilnehmer/innen aus dem Workshop – Einladung über Kulturforum.
  • Sie ist anders krank. Er auch. Von Prävention über Diagnostik, Therapie bis zu Reha und Pflege: Warum und wie Gendermedizin die Medizin verändert.
    Termin: 05.06.2018, 17.00 Uhr
    Ort: Wissenschaftsetage im Bildungsforum
    Am Kanal 47, 14467 Potsdam
  • Basis-Veranstaltungen in den Bundesländern zur Gender Medicine und Geschlechtergerechten Gesundheitsversorgung
    In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Gendermedizin & Öffentlichkeit des anna fischer projects und Partnern/Trägern aus den Bundesländern werden Seminare, Workshops u.a. Veranstaltungen zum Ist-Stand der Gendermedizin und der Geschlechtergerechten Gesundheitsversorgung im Bundesland vorbereitet und realisiert. Die Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.